logo
.contact .über uns .guestbook .galerie .home
 
 
 
 
 
 
 
Der thailand rundreise und insel spezialist
   
Nan
 
Die Region von Nan ist ein verstecktes Juwel und nur ganz wenigen Ausländern bekannt. Zu der bezaubernden Naturschönheit von Nordthailand kommt das kulturelle Erbe des einst unabhängigen Königreichs. Die Provinz ist die Heimat verschiedener Bergvölker, zu denen Hmong, N’tin, Khamu und das nur wenige Seelen zählende Volk der Mlabri gehören. Es ist ein ruhiger und entspannter Flecken, nahe der Grenze zu Laos.  
 
Mönche in der Stadt Nan
Aussichtspunkt in Nan
Ayutthaya-elefant
Ayutthaya-elefant
Fluss in der Stadt Nan
Nan gehörte einst zum laotischen Königreich Luang Prabang und Lan Xang. Ende des 14. Jahrhunderts war Nan Teil der neun Fürstentümer, die unter dem Namen Lanna-Reich vereint waren. Dieses erstreckte sich von Chiang Mai bis nach Luang Prabang und der Städtestaat florierte über 100 Jahre. Mitte des 16. Jahrhunderts übernahmen die Burmesen die Kontrolle über das Reich. Erst Ende des 18. Jahrhunderts konnte sich die Region von Burma lösen. Nan wurde wieder ein eigenes Königreich, das jedoch Tribut an die Lanna Herrscher entrichtete. Erst im Jahre 1931 wurde Nan Teil des heutigen Thailands.

Die bergige Provinz ist mit den Reisterrassen und Obstplantagen fast ausschließlich Agrarland. Bekannt sind vor allem die süßen Orangen. Schöne handgewobenen Textilien und zwei einzigartige Musikinstrumente werden meistens in Heimarbeit hergestellt. Eines ist die Salor, eine Art Violine und die Sueng hat Ähnlichkeit mit einer Gitarre.

Aufgrund der hohen Berge ist die Provinzhauptstadt Nan abgeschieden und hat weit weniger Besucher als Chiang Mai und Chiang Rai. Vor allem Naturfreunde und Trekking Enthusiasten werden durch die prachtvolle Natur angezogen. Die Kleinstadt besitzt einen harmonischen Charme, interessante Vergangenheit, fantastische Tempel sowie attraktive Museen. Es gibt jene einfache Unterkünfte und einige hochwertige Resorts. Entlang des Nan Flussufers hat es gute Restaurants und einige Bars.
 
Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Nan
 
Das faszinierende Nationalmuseum Nan befindet sich im einstigen Palast der Herrscher von Nan. Die Ausstellungen umfassen Völkerkunde, Archäologie sowie Kunstgeschichte. Die Beschriftung der Gegenstände ist sogar auf Englisch.

Das im Jahr 1866 erbaute „King of Nan's Teak House“, ein riesiges Teakholz-Haus, besitzt eine interessante Antiquitäten-Ausstellung und Fotos, die von König Rama V gemacht wurden.

Ein weiterer prachtvoller Teakholz-Bau, vom Nobelherrn Chao Fongkham gebaut, befindet sich in einem wunderschönen Garten. Es ist wohl das besterhaltene Nobelhaus der Provinz.

Die alte Stadtmauer, im Jahr 1885 erbaut, wurde durch Überschwemmungen größtenteils zerstört. Im Südwesten der Stadt sind immer noch rund 400 der ursprünglichen 3.600 Meter erhalten.

Wat Phumin wurde Ende des 16. Jahrhunderts erbaut und ist der meistbekannteste Tempel von Nan. Er besitzt außergewöhnliche Wandmalereien und fantastisch geschnitzte Portale. Einzigartig ist die Buddha-Gruppe, bestehend aus vier Statuen. Diese blicken, mit dem Rücken gegeneinander, in alle 4 Himmelsrichtungen.

Wat Phra That Chae Haeng ist der heiligste Ort der Provinz und wurde 1355 erbaut. Der Tempel befindet sich auf einem Hügel und gewährt einen herrlichen Blick auf die Stadt und Umgebung. Er besitzt ein dreistufiges Dach, hat hölzerne Drachen Reliefs über den Türen und einen vergoldeten Chedi. Der Haupttempel vom Wat Phra That Chang Kham, im Jahr 1458 erbaut, beinhaltet einen großen sitzenden Buddha sowie Fresken. Zudem enthielt er der die größte Sammlung der heiligen buddhistischen Schrift (Tripitaka) in Thailand. Die prachtvolle Stupa zieren 24 Elefanten.

Wat Hua Khuang besitzt einen markanten Lan Xang/Lanna Stil Chedi, der 4 Nischen mit Buddhastatuen enthält. Der Haupttempel besitzt Teakholz Decken und einen immensen Naga-Altar. Es scheint, dass es einer der ältesten Tempel der Umgebung ist, aber das Baujahr ist nicht bekannt.

Ein weiteres Merkmal von Nan ist der im 15. Jahrhundert erbaute Wat Suan Tan. Der beeindruckende Chedi weist Hindu/Khmer-Stil Motive auf. Aber mit der Lotusblüte als Grundform ist der Sukhothai-Stil mit einbezogen.

Das alljährlich stattfindende Bootsrennen auf dem Nan Fluss ist wohl der Hauptanziehungspunkt für thailändische Besucher. Während des rund zwei-wöchigen Festes, das am Ende der buddhistischen Fastenzeit gefeiert wird, ist dies der Höhepunkt.

Einen weiteren Anziehungspunkt bilden die 6 Nationalparks. Lokale Trekking-Agenturen arrangieren verschiedene Wanderungen. Zu den beliebtesten zählen 3-Tagestouren auf den Phu Wae Berg im Doi Phu Ka National Park, 2 Tage nach Doi Wow und Tagesausflüge nach Sao Din Na Noi, auch als „Hom Jom“ bekannt.
 
Anreise und Verkehrsmittel in Nan
 
Nok Air fliegt 2- bis 3-mal täglich vom Don Mueang Flughafen in Bangkok nach Nan. Kan Air hat pro Woche einige Flüge von Chiang Mai nach Nan. Eine Busreise von Bangkok dauert etwa 12 Stunden, von Chiang Mai 6, von Chiang Rai 8 und von Phrae etwa 3 Stunden. In Nan und Umgebung gibt es Songthaews, Motorrad-Taxis und Fahrrad-Rikschas.
 
Klima & Reisezeit für Nan
 
Die beste Jahreszeit, um Nan zu besuchen, ist von November bis Februar. Die Temperaturen sind angenehm mild, tagsüber um die 30°C. Über Nacht kann das Thermometer bis auf 14°C fallen. März bis Mai ist die heiße Jahreszeit mit bis zu 36°C und danach kommt die Regenzeit.
 
Touren nach Nan
Nordthailand ab Bangkok
 
 
 
Mehr Touren nach Nan >>>
Rundreise-Nan
   
Nan Hotels
 
Nantrungjai Boutique Hotel***
 
 
 
Weitere Nan Hotels >>>
Hotel in Nan

 

Touren & Angebote
Touren und Angebote
 
:: Inseltouren
:: Nordthailand Rundreisen
:: Zentralthailand Rundreisen
:: Südthailand Rundreisen
:: Pauschalreisen
:: Kambodscha Reisen
:: Laos Reisen
:: Burma Reisen
:: Langzeiturlaub
:: Kreuzfahrten
:: Heiraten am Strand
:: Bangkok Stopover
:: Sonderangebote
:: Reiseinformation
:: Reiseberichte
:: Hotels
 
Reiseziele
Reiseziele-Thailand
 
:: Ayutthaya
:: Bangkok
:: Chiang Mai
:: Chaing Rai
:: Chumphon
:: Coral Island
:: Hua Hin
:: Kanchanaburi
:: Khao Lak
:: Khao Sok
:: Khao Yai
:: Koh Chang
:: Koh Hai (Ngai)
:: Koh Kood
:: Koh Kradan
:: Koh Lanta
:: Koh Mak
:: Koh Mook
:: Koh Phangan
:: Koh Racha
:: Koh Samed
:: Koh Samui
:: Koh Sukorn
:: Koh Tao
:: Koh Yao
:: Krabi
:: Nan
:: Pattaya
:: Phi Phi Islands
:: Phuket
:: Trang
:: Uthai Thani
 
Facebook
Atta  
TAT
thailandholidays.de® ist ein Produkt von In Asia Tour Limited Urheberrechtlich geschützt © 2016 Alle Rechte vorbehalten.
Mitglied der Vereinigung Thailändischer Reiseveranstalter (ATTA). Registriert mit der Thailändischen Tourismus Behörde (TAT)